Grüner Kraftstoff Biomethan

Die Biogasnutzung im Verkehrssektor kann als eine der effizientesten Alternativen für klimafreundliche Mobilität betrachtet werden, denn neben der effizienten Nutzung von Biogas in BHKWs punktet Biogas auch als Treibstoff durch seinen hohen Energieertrag bezogen auf die Anbaufläche.Aus einem Hektar Acker oder Wiese kann so viel Biomethan gewonnen werden, dass durchschnittlich 65.000 PKW-Kilometer damit zurückgelegt werden können. Wird das Biomethan aus reinen NAWAROs gewonnen ist sogar eine Fahrleistung von mehr als dem zweifachen Erdumfang (Äquatorumfang: 40.075 km) möglich und das auch noch klimaneutral, da nur so viel CO2 ausgeschieden wird, wie zuvor beim Pflanzenwachstum gebunden wurde.

Ziel ist es, den Kraftstoff Erdgas durch die Beimischung von lokal gewonnenem Biogas noch umweltfreundlicher zu machen. Erd- und Biogas können als Kraftstoff einen bedeutenden Beitrag zur Reduktion der Treibhausgas-,Stickoxid- und Feinstaubemissionen leisten.

methangasautos

 

Biomethan als Kraftstoff in Österreich:

  • 3 öffentliche Biomethan-Tankstellen sind direkt an Biogas-Aufbereitungsanlagen angeschlossen ( St. Margarethen am Moos, Rechnitz und Schlitters).
  • Reines Biomethan als Kraftstoff ist grundsätzlich steuerfrei, bei Erdgaszumischung bzw. sobald das Biomethan ins öffentliche Erdgasnetz eingespeist und zum Tanken wieder entnommen wird (als CNG-Mischkraftstoff mit mindestens 20 Prozent Biomethangehalt), ist darauf die Erdgasabgabe fällig (6,6 Cent/m3).
  • Der Umstieg auf emissionsarme Fahrzeuge in Flotten von Betrieben und Kommunen wird finanziell unterstützt, vereinzelt gibt es auch weitergehende Förderungen (Kommunal Public Consulting).
  • Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) auf neue PKW soll laut Absichtserklärung der Regierung künftig stärker auf umweltfreundliche Fahrzeuge ausgerichtet werden. Anstelle der motorenleistungsbezogenen Versicherungssteuer MotV soll nach Kraftstoffverbrauch und damit nach CO2-Emissionen (gestaffelte Schadstoffemissionsklassen) besteuert werden.
  • Das Ziel: Bis 2020 sollen 200.000 österreichische Fahrzeuge mit Bio-CNG unterwegs sein. 2015 waren laut Statistik Austria zirka 10.000 CNG-Fahrzeuge zugelassen.

Alles über Methangasfahrzeuge und Tankstellen in Österreich finden Sie hier:
www.erdgasautos.at

Hier finden Sie alles für eine Routenplanung mit Erdgastankstellen in Europa, Fahrzeuge, News und Anwendungen für Ihr Smart Phone.
www.gas24.de
www.gibgas.de/tankstellen

Zum Emissionsrechner der verfügbaren Alternativantriebe wie CNG:
www.autoverbrauch.at

Förderungen von Fuhrparkumrüstungen
klimaaktiv mobil